Beratung 27/04/2020

SENTINELLE Raps 27.04.2020


Zusätzlich zum wöchentlichen Sentinelle-Bericht finden Sie ebenfalls wichtige Informationen zu Behandlungen gegen Schotenschädlinge und Weissstängeligkeit.

Kurzfassung:

  • An der Mosel und Teilen des Gutlandes endet die Rapsblüte (BBCH 69)
  • Vollblüte (BBCH 65) im Ösling teilweise erreicht. 
  • Risiko einer späten Infektion durch die Weissstängeligkeit im Ösling schlagspezifisch gering bis mittel. In den übrigen Landesteilen bei abgehender Blüte kein Risiko mehr.
  • Zuflug des Kohlschotenrüsslers auf niedrigem Niveau.
  • Erster Zuflug der Kohlschotenmücke an der Mosel und im Gutland.
  • Bei Insektizidapplikation den Bienenschutz beachten!
Das Projekt trägt bei:
zum Ertragsschutz der Hauptkulturen in Luxemburg
zum Aufrechterhalten eines hohen Niveaus der Lebensmittelsicherheit mit besonderem Schwerpunkt auf die Mykotoxine der Fusarium Mykotoxine
zur Reduzierung der Pflanzenschutzmittelanwendung
zum Schutz von Bienen und anderen Nützlingen in landwirtschaftlichen Produktionssystemen
zur Verlängerung der Wirksamkeitsdauer der Insektizide und Fungizide
zum frühen Nachweis von auftretenden Schädlingen und Krankheitserregern.


Zurück zum Blog

Dienstleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft