Beratung 30/04/2018

SENTINELLE Raps 30.04.2018 - Schädlinge im Raps


Nun hat - neben dem Schädlingsdruck - sich auch noch der Hagel seinen Teil vom Raps genommen. Einige Regionen sind besonders betroffen. Das kann man sagen: 2018 ist kein Rapsjahr.  

Kurzfassung:

  • Lokal starke Hagelschäden, insbesondere Ösling und östliches Gutland
  •  Blühbeginn im Ösling, Vollblüte an der Mosel und im Gutland.
  •  Niederschläge und nasse Bestände machten die Durchführung der Kloprobe unmöglich. Bei derzeitigen Wetterbedingungen verkriechen sich die Kohlschotenrüssler.
  • Zuflug der Kohlschotenmücke an der Mosel und im Gutland, aber bisher auf niedrigem Niveau.
  • Zur Vollblüte prüfen, ob eine Bekämpfung der Weisstängeligkeit angebracht ist.
  • Bienenschutz bei Insektizidapplikationen beachten!

Das Projekt trägt bei:

zum Ertragsschutz der Hauptkulturen in Luxemburg
zum Aufrechterhalten eines hohen Nveaus der Lebensmittelsicherheit mit besonderem Schwerpunkt auf die Mykotoxine der Fusarium Mykotoxine
zur Reduzierung der Pflanzenschutzmittelanwendung
zum Schutz von Bienen und anderen Nützlingen in landwirtschaftlichen Produktionssystemen
zur Verlängerung der Wirksamkeitsdauer der Insektizide und Fungizide
zum frühen Nachweis von auftretenden Schädlingen und Krankheitserregern.



Zurück zum Blog

Dienstleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft