Highlight event

Konkretisierung der mobilen Schlachtung in Luxemburg: Welches Projekt entwickeln und wie starten?

Weiterbildung / 13.12.2023 - 13.12.2023

Mobiles

Sie sind Viehzüchter und würden gerne einen mobilen Schlachtdienst für Ihre Tiere in Anspruch nehmen? Möchten Sie Ihre Autonomie erhöhen oder Ihr Geschäft ausbauen, indem Sie das Schlachten zu Ihren Kompetenzen hinzufügen? Oder sind Sie einfach nur neugierig auf diese Innovation?

 

Wir bieten Ihnen eine Schulung an – die im Rahmen der Fortbildung in Unternehmensführung bei der Landwirtschaftskammer angerechnet werden kann –, um die verschiedenen Lösungen für Ihre Bedürfnisse oder Anfragen im Bereich des mobilen Schlachtens zu erkunden.

 

In zweieinhalb Stunden werden wir im ersten Teil die verschiedenen denkbaren Projekttypen (Schlachtanhänger, Schlachtwagen, Schlachtung in einem Raum auf dem Bauernhof) mit ihren Vor- und Nachteilen vorstellen. Wir werden auch auf einige bereits laufende Projekte in Deutschland, Frankreich, Belgien, Schweden, Österreich usw. zurückblicken und sehen, welche Schwierigkeiten aufgetreten sind und welche Lösungsansätze zur Bewältigung dieser Probleme entwickelt wurden.

 

Im zweiten Teil werden wir uns mit konkreten Fragen für jeden beschäftigen, der ein Projekt zum mobilen Schlachten starten oder daran teilnehmen möchte: Welche Genehmigungen müssen beantragt werden? Welche Ausrüstung und welcher Platz werden benötigt? Welche Finanzierungswege sind möglich? Wie kann man ein effektives Marketing für sein Produkt entwickeln? Welche Anlaufstellen gibt es bei Fragen?

 

Im Anschluss an die Schulung gibt es Drinks & Fingerfood, wobei wir uns informell über Ihre Situation austauschen können.

 

Wir bieten wahlweise drei Termine an verschiedenen Orten an, um Ihnen einen möglichst einfachen Zugang zu ermöglichen. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt:

  • Donnerstag, den 14. Dezember 2023: 14.00-17.00 Uhr im Lycée Technique Agricole in Gilsdorf
  • Donnerstag, den 25. Januar 2024: 14.00-17.00 Uhr im Lycée Technique Agricole in Gilsdorf
  • Dienstag, den 6. Februar 2024: 14.00-17.00 Uhr an der Universität Luxemburg in Belval.

 

Die Ausbildung wird zweisprachig Luxemburgisch und Französisch sein.

 

Referentinnen und Referenten: Dr. Rachel Reckinger, Universität Luxemburg (https://food.uni.lu) und Cyrille Delvaux, Universität Luxemburg, in Anwesenheit einer Delegation der luxemburgischen Veterinär- und Lebensmittelbehörde (ALVA).

 

Bitte melden Sie sich spätestens eine Woche vor dem gewählten Termin an: rachel.reckinger@uni.lu

Ort :

Lycée Technique Agricole 1, Kréiwénkel 9374 Gilsdorf

Datum : 13.12.2023

Uhrzeit :

14:00 - 17:00

Sprache :

Luxemburgisch

Event drucken

Event teilen