Stellungnahmen 16/01/2015

Pressemitteilung zum geplanten Jagdverbot


Anlässlich des für kommenden Freitag, den 16. Januar 2015 geplanten Ministerrats beabsichtigt die Regierung eine großherzogliche Verordnung zu verabschieden, welche die Fuchsjagd in Luxemburg komplett verbietet und außerdem für Wildschweine ein 6-wöchiges Jagdverbot in Waldgebieten während der Monate März und April vorsieht.Dies stellt für Luxemburg ein komplettes Novum dar. Die angedachten Änderungen beruhen in den Augen der Landwirtschaftskammer und der FSHCL auf falschen Annahmen. Dies veranlasst uns dazu, Stellung zu beziehen um unseren berechtigten Zweifeln am Sinn und an der Zweckmäßigkeit dieser Maßnahmen Ausdruck zu verleihen.



Zurück zum Blog

Dienstleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft