Sou schmaacht Lëtzebuerg


Heimische Landwirtschaft fördern

Die Aktion „Sou schmaacht Lëtzebuerg“ wurde von der Landwirtschaftskammer in enger Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsministerium im Jahre 2009 als Sensibilisierungs- und Informationskampagne ins Leben gerufen. Vorrangiges Ziel der Kampagne „Sou schmaacht Lëtzebuerg“ ist es, die Vorzüge regional erzeugter Lebensmittel sowie die Vielfalt der einheimischen landwirtschaftlichen Produktion zu vermitteln.


Regionale und saisonale Herkunft bevorzugen

Regional und saisonale Lebensmittel unterliegen den jahreszeitlichen Schwankungen und lassen jedes Jahr wieder Vorfreude aufkommen: auf das erste Freilandgemüse im Frühjahr, die Erdbeer- und Spargelsaison im Frühsommer - oder die Apfelernte und Traubenlese im Herbst!

Saisonale und regionale Lebensmittel inspirieren und bringen Abwechslung auf den Teller. Zudem ist der Weg vom Produzenten zum Verbraucher sehr kurz und somit auch überschaubar. Dies schafft Transparenz und Vertrauen für alle Beteiligten - und schont die Umwelt.


Bedenkenlos genießen

Das ausgesprochene Know-How entlang der gesamten Wertschöpfungskette (landwirtschaftliche Produktion, Verarbeitung, Handel, Gastronomie) ist ein Garant für hochwertige Lebensmittel. Durch hohe Standards hinsichtlich Produktionsweise und Rückverfolgbarkeit sind Sie als Verbraucher zudem – im wahrsten Sinne des Wortes – auf der sicheren Seite, wenn Sie auf einheimische Lebensmittel setzen.


Arbeitsplätze sichern

Regional erzeugte Lebensmittel zu kaufen und zu verarbeiten liegt in jeder Hinsicht voll im Trend. Es unterstützt eine von Familienbetrieben geprägte Landwirtschaft und sichert so Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Auch im Bereich der Verarbeitung der Produkte hängen viele Arbeitsplätze von der Landwirtschaft ab.


Kulturlandschaften erhalten

Darüber hinaus trägt eine funktionierende Landwirtschaft zum Erhalt unserer wertvollen und abwechslungsreichen Kulturlandschaften bei, auf die wir alle zu Recht stolz sind.


Sou schmaacht Lëtzebuerg“ in der Gastronomie: Eine erfolgreiche Partnerschaft

Neben dem Lebensmitteleinzelhandel ist die Gastronomie der bedeutendste Abnehmer landwirtschaftlicher Produkte, denn ein großer Teil unserer Bevölkerung isst heute regelmäßig außer Haus - insbesondere unsere Kinder. Zunehmend viele Restaurants, Betriebskantinen, Maisons Relais und Altersheime schließen sich der Kampagne „Sou schmaacht Lëtzebuerg“ an und bieten ihren Kunden auf regelmäßiger Basis Gerichte (und Produkte) aus heimischer Herkunft.

Gerade Köche legen großen Wert auf saisonale Produkte, Qualität und Frische. Diese Leidenschaft für erstklassige Lebensmittel verbindet sie mit unseren Landwirten, Winzern und Gärtnern. Durch ihre Partnerschaft zeigen die jeweilig verantwortlichen Küchenchefs ihre aktive Unterstützung einer regionalen Landwirtschaft.

Sie als Verbraucher können sich somit auch in der Gastronomie gezielt für einheimische Qualitätsprodukte aussprechen – und kommen so in den Genuss eines doppelten Know-Hows von Küchenchef und Produzent!


Wo finde ich regionale Produkte oder ein „Sou schmaacht Lëtzebuerg“ – Restaurant?

Sie möchten mehr über einheimische Produzenten und ihre Produkte erfahren? Sie sind auf der Suche nach einem „Sou schmaacht Lëtzebuerg“-Restaurant in ihrer Region? Dann besuchen Sie uns auf www.sou-schmaacht-letzebuerg.lu.


Kontakt:
Ghislaine Soisson
Tel.: +352 31 38 76 - 27

Dienstleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft