Beratung 31/10/2017

Pflanzenschutzstrategie 2017 im Raps


Neben den wirkungsvollen und Raps schonenden Unkrautbekämpfungen im Vorauflauf besteht seit einiger Zeit die Möglichkeit verschiedene Leitunkräuter im späten Nachauflauf vom Raps zufriedenstellend zu bekämpfen. Wichtig ist und bleibt, dass die Unkräuter die Jugendentwicklung vom Raps keinesfalls negativ beeinflussen. Vogelmiere, Ehrenpreis-Arten und Taubnessel können die Bestandes Entwicklung vom Raps derart ausbremsen, dass ein Umbruch noch vor Oktober in Betracht gezogen werden muss.

Inhalt:

  • Schläge mit nachweislich resistentem Ackerfuchsschwanz
  • Schläge die noch im Oktober eine Mischverunkrautung aufweisen
  • Worauf muss bei der Anwendung von Kerb 400 SC oder Astrokerb geachtet werden?


Zurück zum Blog

Dienstleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft