Beratungsangebot


Die Landwirtschaft hat seit je her für die Offenhaltung der Landschaft gesorgt. Deshalb sind die vielfältigen Strukturen unserer Kulturlandschaft entstanden und zahlreiche Pflanzen und Tiere, die an diese Landschaften angepasst sind, konnten sich ansiedeln. Die Einbindung der Landwirtschaft bei Naturschutzprojekten ist deswegen äußerst wichtig und nur im Dialog mit der Landwirtschaft können die Ziele des Naturschutzes langfristig erreicht werden.

Einerseits ist es der Naturschutzberatung der Landwirtschaftkammer, aufgrund des engen Kontakt zu allen Akteuren des Naturschutzes, möglich die Interessen der Landwirtschaft bei naturschutzfachlichen Projekten zu vertreten.
Andererseits möchten wir den betroffenen Landbewirtschaftern und -nutzern eine Hilfestellung bieten um in Gebieten mit hohem Flächenanteil in Natura2000- oder Naturschutzgebieten das bestmögliche, sowohl aus ökonomischer als auch aus ökologischer Sicht, zu erreichen.

Wir helfen gerne dabei, dass Sie für Ihre Region den bestmöglichen Überblick bekommen, was es an Bestimmungen für die Landbewirtschaftung zu beachten gibt und möchten Ihnen helfen Ihre Bewirtschaftung bestmöglich auf die Gegebenheiten abzustimmen. Sie können uns ebenfalls kontaktieren, wenn Sie, durch eine oder mehrere Schutzzonen und deren Bestimmungen, Ihre bisherige landwirtschaftliche Tätigkeit bedroht sehen.

Kontaktperson:
Ben Geib

Tel.: ++352 31 38 76 – 26

Dienstleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft