Naturschutzberatung


Immer mehr landwirtschaftliche Flächen fallen in diverse Schutzzonen. Für den einzelnen Landwirt wird es zunehmend schwieriger den Überblick zu wahren und zwischen den Bestimmungen der jeweiligen Zonen zu unterscheiden. Wasserschutzgebiete, Naturschutzgebiete, Natura2000, oder Flächen des Biotopkatasters überlagern sich zum Teil, sind jedoch nicht unbedingt mit den gleichen Nutzungsbedingungen belegt sind.

Die Naturschutzberatung der Landwirtschaftskammer möchte den Betriebsleitern zur Seite stehen, und bei der Planung der optimalen Nutzung - sowohl im ökologischen als auch im ökonomischen Sinn - der landwirtschaftlichen Flächen in diesen Gebieten helfen. Einerseits braucht die Landwirtschaft Flächen zur Produktion hochwertiger Nahrungsmittel, andererseits braucht die heimische Flora und Faune die Landwirtschaft, um das wertvolle Offenland zu erhalten.


Dienstleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft